BREAKING NEWS | Have a happy new year!

Far Cry 6: Steht der neue Schurke fest?



Offiziell angekündigt hat Ubisoft "Far Cry 6" noch nicht. Ein neuer Schurke soll aber bereits gefunden sein – er ist kein Unbekannter.



Am 12. Juli 2020 kündigt Ubisoft im Rahmen des Online-Events "Ubisoft Forward" mit Sicherheit einige Neuheiten an. Darunter könnte sich auch ein neuer Teil der "Far Cry"-Reihe befinden. Bereits seit April 2020 spekulieren Fans und Insider über ein Comeback des Bösewichts aus "Far Cry 3". Im Juni 2020 brodelte die Gerüchteküche rund um einen neuen Teil, nachdem angebliche Informationen über die Entwicklung die Runde machten. Ein Schurke könnte bereits feststehe.

Far Cry 5 © Ubisoft

Das Setting und viele weitere Dinge stehen für "Far Cry 6" noch nicht fest – ein Schurke offenbar schon.

Far Cry 6: Breaking-Bad-Star als Schurke?

Durch seine Rollen in "Breaking Bad" und "The Mandalorian" erlangte Giancarlo Esposito weltweit Bekanntheit. Bald könnte der Schauspieler den nächsten Schurken in "Far Cry 6" verkörpern. In einem Interview mit Collider äußerte er sich zu einer möglichen neuen Rolle. Er sei bei einem großen Videospiel dabei und das habe einen komplett anderen Schauspielstil von ihm gefordert. Um welches Game es sich dabei handelt, wollte er nicht verraten. Esposito wäre nicht der erste Schauspieler aus dem "Breaking Bad"-Universum, der bei "Far Cry" in die Rolle eines Schurken schlüpft. Vaas, der Schurke in "Far Cry 3", wurde von seinem Kollegen Michael Mando – bekannt aus "Better Call Saul" – gespielt. Doch ob tatsächlich bald ein neuer "Far Cry"-Teil kommt, zeigt sich womöglich am 12 Juli 2020 im Rahmen der "Ubisoft Forward"-Show. Für die hatte der Publisher die Enthüllung eines weiteren AAA-Titels angekündigt.