BREAKING NEWS |

Cyberpunk 2077 erhält einen neuen Hotfix (Version 1.06) für PS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X/S sowie für den PC. Alle Inhalte des Patches.

CD Projekt RED arbeitet weiter unermüdlich daran, die technischen Probleme von Cyberpunk 2077 in den Griff zu bekommen und hat nun den nächsten Patch veröffentlicht: Der Hotfix mit der Versionsnummer 1.06 kann jetzt für PS4, Xbox One und den PC heruntergeladen werden.

  • Größe des Patches: 16 GB (PS4/PS5), 15 GB (Xbox One/Series X/S)

Alle Änderungen und Verbesserungen von Update 1.06

Die Patchnotes des Hotfixes teilt CD Projekt RED auf der offiziellen Website mit:

Quests:

  • Dum Dum wird während der Nebenquest "Second Conflict" nicht mehr vom Eingang des Totentanz verschwinden

Konsolen-spezifisch:

  • Das Memory-Management sowie die Stabilität wurde verbessert, was zu weniger Abstürzen führen soll

PC-spezifisch:

  • Das 8 MB-Speichergrößen-Limit wurde beseitigt - Das soll allerdings nicht die Speicherdaten retten, die vor dem aktuellen Update beschädigt wurden.

Ist Cyberpunk 2077 nicht auf der PS4 gelöscht worden? Ja, tatsächlich wurde das RPG aus dem PS Store geworfen, da die Qualitätsmängel zu groß waren und Sony Rückerstattungen ermöglichen wollte. Allerdings wird das Spiel dennoch weiterhin mit Updates unterstützt, sodass sich auch Besitzer*innen der PS4-Version den Patch (und alle weiteren) herunterladen können.

Was brachte das große Update 1.05?

Erst vergangenen Samstag veröffentlichte das polnische Studio mit dem Update 1.05 einen größeren Hotfix (17,2 GB auf den Konsolen), der etliche Probleme in den Bereichen Quests, Gameplay, Grafik, UI, Performance und Stabilität ausmerzte. Alle Patchnotes von Update 1.05 findet ihr in einem separaten GamePro-Artikel.

Was technisch bei der Release-Version von Cyberpunk 2077 auf PS4 und Xbox One schief läuft, fasst unser Video für euch zusammen:


Trotz vielerlei Fehler und technischer Mängel, die vor allem die Konsolenversionen des Rollenspiels betreffen, konnte sich Cyberpunk 2077 bislang satte 13 Millionen Mal verkaufen, Rückerstattungen mit einberechnet.

Quelle: www.gamepro.de